Tipps:

Netzkrieg: Die Schlacht im Internet nerdcore vs. Euroweb

CyberWar: Pfändung der Domain nerdcore.de

Derzeit herrscht (mal wieder) helle Aufregung in der deutschen Blogger Szene und nichts wird momentan auf Webseiten wie golem.de (Euroweb lässt Nerdcore abschalten), heise.de (Blogger-Domain Nerdcore.de gepfändet), netzpolitik.org (Euroweb vs. Nerdcore: Stellungnahme von Euroweb), lawblog.de (Der Gläubiger darf, er muss aber nicht) so heiß diskutiert wie die Domain Pfändung nerdcore.de durch Euroweb. Das ist ja auch ein interessantes Thema welches sicherlich genügend Gesprächsstoff bietet und im Internet mindestens so aktuell wie letztens  die Abmahnungen vom bösen Wolf der die Krallen zeigte.

Neu ist diese Geschichte mit der Pfändung einer Domain aber nicht und ich erinnere hier an die Geschichte vom mittlerweile verstorben Rechtsanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth als dieser seinerzeit die Domain taz.de pfänden ließ. Auch ganz lesenswert hierzu der Beitrag Taz bringt Günter Freiherr von Gravenreuth in den Knast auf netzpolitik.org. Doch zurück zum aktuellen Geschehen; Die genauen Hintergründe zur Frage warum die Domain nerdcore.de seitens Euroweb gepfändet, der Inhalt entfernt und eine Versteigerung dieser für einen guten Zweck geplant ist entzieht sich leider meiner Kenntnis.

Ich werde hier auch den Teufel tun und Spekulationen anstellen, ebenfalls werde ich mich hüten und für keinen der beiden Beteiligten auch nur ansatzweise versuchen eine Lanze zu brechen, aber Fakt ist auch folgendes: Das Internet ist nun mal kein rechtsfreier Raum, Beleidigungen gleich welcher Art können schnell zur Ruf- und Geschäftsschädigung ausarten und sehr teuer werden. Aber was am wichtigsten ist und vielen Nutzern im Internet noch nicht ganz klar zu schein scheint: Die Illusion im Internet tun und lassen zu können was man möchte und dabei unerkannt zu bleiben … die ist schon länger vorbei!

Im vorliegenden Fall scheint es ja so zu sein das ein Urteil existiert, und Gelder geflossen sind wenn man den unterschiedlichsten Bericht Erstattungen im Web Glauben schenken kann. In der Blogosphäre machen solche Geschichten natürlich immer schnell die Runde, manche Blogger haben eine andere Meinung und schnell wird der Ruf nach einem Verein einem Verband oder ähnlichem laut welcher Blogger vor Abmahnungen schützen soll. Meinetwegen, aber die Frage ist doch eine andere, nämlich; Was soll solch eine Institution bringen?

Abonniere meinen RSS-Feed und teile diesen Blog-Artikel mit deinen Freunden!
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.